Pressemitteilung

22.04.2015

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG schließt das 1. Quartal 2015 erfolgreich ab


mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

2015-04-22 / 09:30


Gräfelfing, 22. April 2015. Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG hat den erfreulichen Trend des Jahres 2014 im 1. Quartal 2015 fortgesetzt und ein Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit in Höhe von TEUR 878 (i. Vj. TEUR 469) erzielt. Der Quartalsüberschuss betrug entsprechend TEUR 876 (i. Vj. TEUR 472).

Das anhaltend niedrige Zinsumfeld, insbesondere in Verbindung mit dem angelaufenen Anleiherückkaufprogramm der Europäischen Zentralbank, führte zu einer deutlichen Belebung der Märkte im 1. Quartal 2015 und ließ den Leitindex DAX um 22% steigen. Diese für Skontroführer günstigen Bedingungen brachten der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG ein etwa gleich gutes Provisionsergebnis wie in der Vorjahresperiode in Höhe von TEUR 598 (i.Vj. TEUR 592). Wegen der gestiegenen Volatilität konnte die Gesellschaft ihr Handelsergebnis auf TEUR 3.765 (i.Vj. TEUR 2.992) steigern.

Eine Folge einer deutlich gesteigerten Geschäftstätigkeit ist immer auch eine Erhöhung der Kosten, insbesondere der umsatzabhängigen. So stiegen die Personalaufwendungen im 1. Quartal 2015 auf TEUR 1.383 (i. Vj. TEUR 1.146), auch wegen des erfolgsabhängigen Entlohnungsmodells der Wertpapierhändler der Gesellschaft. Die mwb fairtrade beschäftigte zum 31. März 2015 53 Mitarbeiter (i.Vj. 48). Die anderen Verwaltungsaufwendungen erhöhten sich auf TEUR 2.060 (i.Vj. TEUR 1.959). Hier schlugen vor allem die IT-Kosten und die Aufwendungen für die Abwicklung der Wertpapiergeschäfte zu Buche.

Das gute Ergebnis des 1. Quartals 2015 brachte eine Erhöhung des Eigenkapitals der Gesellschaft auf TEUR 9.461 im Vergleich zu TEUR 8.583 zum 31. Dezember 2014. Der Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von TEUR 4.900 muss bei einer Betrachtung des aufsichtsrechtlichen harten Kernkapitals noch dazugezählt werden.

Die Liquidität der Gesellschaft betrug zum 31. März 2015 TEUR 5.594 (zum 31. Dezember 2014 TEUR 8.301). Der Rückgang ist auf erhöhte Wertpapierbestände zum Stichtag 31. März 2015 zurückzuführen.

Für den weiteren Verlauf des Jahres ist der Vorstand der Gesellschaft vorsichtig optimistisch. Viel wird vom Ausgang der griechischen Verschuldungssituation und der weiteren Konjunkturentwicklung in Europa und den USA abhängen.




Kontakt:
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
Thomas Posovatz
Rottenbucher Straße 28
82166 Gräfelfing
Tel.: 089/85 85 2-500
Fax: 089/85 85 2-505
E-Mail: investor-relations@mwbfairtrade.com




2015-04-22 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


346977  2015-04-22