Pressemitteilung

22.10.2012

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG mit Verlust zum 30. September 2012 - Besserungstendenz im 3. Quartal spürbar


mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

22.10.2012 / 09:20


Gräfelfing, 22. Oktober 2012. Anhaltend schlechte Marktbedingungen mit Umsatzrückgängen aufgrund der deutlichen Zurückhaltung der Privatanleger führten bei der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG zu einem negativen Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit für die ersten drei Quartale 2012 in Höhe von TEUR - 2.803 (i.Vj. TEUR - 1.171). Zu beachten ist, dass in dieser Zahl bereits eine kalkulatorische Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von TEUR 497 (i. Vj. TEUR 813) sowie der nach Bilanzmodernisierungsgesetz verpflichtend vorzunehmende Risikoabschlag auf die Wertpapierbestände in Höhe von TEUR 86 (i.Vj. TEUR 204) enthalten ist. Der Fehlbetrag für die ersten drei Quartale betrug entsprechend TEUR - 2.781 (i.Vj. TEUR - 1.145).

Vor dem Hintergrund des unsicheren und umsatzschwachen Marktumfelds erzielte die Gesellschaft ein Provisionsergebnis in Höhe von TEUR 2.549 (i.Vj. TEUR 3.056). Deutlicher fiel der Rückgang beim Handelsergebnis aus. Es reduzierte sich auf TEUR 4.974 (i.Vj. TEUR 8.135). Allerdings war im dritten Quartal, insbesondere im Vergleich zum zweiten Quartal 2012, eine signifikante Verbesserung des Ergebnisses zu beobachten. Dies ist auch auf das konsequente Kostenbewusstsein und auf die Einsparerfolge der Gesellschaft zurückzuführen. So reduzierten sich die Gesamtaufwendungen zum 3. Quartal 2012 auf TEUR 9.990 (i.Vj. TEUR 12.079). Im Einzelnen ging der Personalaufwand auf TEUR 3.504 (i. Vj. 4.303) zurück, die Anderen Verwaltungsaufwendungen konnten auf TEUR 6.486 (i. Vj. TEUR 7.776) gesenkt werden. Die Zahl der Mitarbeiter zum 30. September 2012 betrug 56 (i.Vj. 62).

Das Eigenkapital der mwb fairtrade AG betrug zum 3. Quartal 2012 TEUR 12.092 (zum 31.12.2011 TEUR 15.002). Hinzu kommt rechnerisch der Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von TEUR 2.609 (zum 31.12.2011 TEUR 2.112), der aufsichtsrechtlich zum Eigenkapital gezählt wird. Die Liquidität der Gesellschaft betrug zum 30. September 2012 TEUR 5.317 (zum 31.12.2011 TEUR 11.604). Die Differenz ergibt sich hauptsächlich aus dem Anstieg der Wertpapierbestände und dem Jahresfehlbetrag zum 3. Quartal 2012.




Kontakt:
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
Thomas Posovatz
Rottenbucher Straße 28
82166 Gräfelfing
Tel.: 089/85 85 2-500
Fax: 089/85 85 2-505
E-Mail: investor-relations@mwbfairtrade.com



Ende der Corporate News


22.10.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


189557  22.10.2012