Adhoc Meldung

22.04.2009

Vorläufiges Konzernergebnis nach IFRS für das I. Quartal 2009- Schlechte Börsenentwicklung führt zu negativem Ergebnis

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Quartalsergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Gräfelfing, 22. April 2009. Das äußerst schlechte Börsenumfeld verbunden
mit einem dramatischen Umsatzrückgang führte bei der mwb fairtrade
Wertpapierhandelsbank AG im I. Quartal 2009 zu einem negativen Ergebnis.
Folglich ging das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit auf TEUR -1.186
zurück (i. Vj. TEUR -255). Der Jahresüberschuss reduzierte sich auf TEUR
-1.099 (i. Vj. TEUR -212). Da die Verschmelzung mit der FAIRTRADE FINANCE
AG erst im August 2008 vollzogen wurde, beinhalten die
Vorjahres-vergleichsangaben nur die Zahlen der mwb Wertpapierhandelsbank AG
(alt).

Der deutliche Umsatzeinbruch, insbesondere im Januar und Februar dieses
Jahres, führte zu einem Provisionsüberschuss von TEUR 1.019 (i. Vj. TEUR
812) und zu einem Handelsergebnis von TEUR 1.641 (i. Vj. TEUR 1.156).

Die Allgemeinen Verwaltungsaufwendungen stiegen wegen der neuen
Unternehmensgröße auf TEUR 4.208 an (i. Vj. TEUR 2.322). Dabei erhöhten
sich die Personalaufwendungen auf TEUR 1.484 (i. Vj. TEUR 739). Die Zahl
der Mitarbeiter im Konzern betrug zum 31. März 2009 75, nach 35 zum Ende
der Vorjahresperiode. Die Anderen Verwaltungsaufwendungen stiegen im I.
Quartal 2009 auf TEUR 2.723 (i.Vj. 1.583). In diesem Betrag sind
Abschreibungen in Höhe von TEUR 167 (i.Vj. TEUR 0) auf die nach IFRS 3 zu
aktivierenden immateriellen Vermögenswerte enthalten.

Die Eigenkapital- und Liquiditätssituation der mwb fairtrade
Wertpapierhandelsbank AG veränderten sich gegenüber dem Jahresultimo 2008
nur wenig und blieben weiterhin sehr erfreulich. Das Eigenkapital ging auf
TEUR 28.169 gegenüber TEUR 29.252 zum 31. Dezember 2008 zurück. Die
Liquidität als der Saldo aus Forderungen an und Verbindlichkeiten gegenüber
Kreditinstituten lag zum 31. März 2009 bei TEUR 12.264 gegenüber TEUR
14.758 zum 31. Dezember 2008.


Kontakt:
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
Thomas Posovatz 
Rottenbucher Straße 28
82166 Gräfelfing
Tel.: 089/85 85 2-500
Fax: 089/85 85 2-505 
E-Mail: investor-relations@mwb.de


22.04.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
              Rottenbucher Straße 28
              82166 Gräfelfing
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)89 858 52-305
Fax:          +49 (0)89 858 52-5 05
E-Mail:       investor-relations@mwb.de
Internet:     www.mwb.de
ISIN:         DE0006656101
WKN:          665610
Indizes:      CDAX, PRIMEALL, CLASSICALLSHARE
Börsen:       Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard),
              München; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------