Adhoc Meldung

31.03.2008

mwb Wertpapierhandelsbank AG: Zusammenschluss mit der FAIRTRADE FINANCE AG

mwb Wertpapierhandelsbank AG / Firmenzusammenschluss

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Gräfelfing/München, 31. März 2008. Im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss
der mwb Wertpapierhandelsbank AG und der Hamburger FAIRTRADE FINANCE AG ist
heute der Einbringungsvertrag über die Einbringung aller Aktien der
FAIRTRADE FINANCE AG in die mwb Wertpapierhandelsbank AG unterzeichnet
worden.

Vorstand und Aufsichtsrat der mwb Wertpapierhandelsbank AG haben heute im
Anschluss an die Unterzeichnung des Einbringungsvertrages beschlossen, das
Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugrechts der
Aktionäre von € 4.982.700,- um € 2.491.000,- auf € 7.473.700,- durch
Ausgabe von insgesamt 2.491.000 neuen, auf den Inhaber lautenden
Stückaktien mit einem auf die einzelne Aktie entfallenden rechnerischen
Anteil am Grundkapital von € 1,- zu erhöhen.

Zur Zeichnung der neuen Aktien wurden ausschließlich die Aktionäre der
FAIRTRADE FINANCE AG zugelassen, die mit Einbringungsvertrag vom heutigen
Tage ihre 100% Beteiligung an der FAIRTRADE FINANCE AG mit Sitz in Hamburg
und einem Grundkapital von € 2.300.000,- in die mwb Wertpapierhandelsbank
AG eingebracht haben. Die von den Aktionären der FAIRTRADE FINANCE AG
gezeichneten neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2008 gewinnberechtigt. Die
Aktionäre der FAIRTRADE FINANCE AG erhalten außerdem zusätzlich 498.269
eigene Aktien der mwb Wertpapierhandelsbank AG.

Die mwb Wertpapierhandelsbank AG beabsichtigt, die FAIRTRADE FINANCE AG
nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung aus genehmigtem
Kapital auf die mwb Wertpapierhandelsbank AG zu verschmelzen.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Mit dem Zusammenschluss entsteht eine ertragsstarke Wertpapierhandelsbank,
die an allen deutschen Börsen zugelassen und an fünf der sieben
Wertpapierbörsen als Skontroführer tätig ist. Zum 31.12.2007
erwirtschafteten die beiden Gesellschaften zusammen ein Ergebnis vor
Steuern in Höhe von rund € 7,8 Mio.

Beide Partner ergänzen sich auf ideale Weise, da sich ihre Aktivitäten kaum
überschneiden. Daneben kommt die mwb durch die Fusion der wirtschaftlich
optimalen Betriebsgröße einen großen Schritt näher. Entscheidend ist jedoch
auch der strategische Aspekt; beide Gesellschaften sehen in dem börslichen
Handel von offenen Investmentfonds, dem Kerngeschäft der FAIRTRADE FINANCE
AG, ein hohes Entwicklungspotential in Deutschland.


Kontakt:
mwb Wertpapierhandelsbank AG
Thomas Posovatz 
Rottenbucher Straße 28
82166 Gräfelfing
Tel.: 089/85 85 2-500
Fax: 089/85 85 2-505 
E-Mail: investor-relations@mwb.de


31.03.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     mwb Wertpapierhandelsbank AG
              Rottenbucher Straße 28
              82166 Gräfelfing
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)89 858 52-305
Fax:          +49 (0)89 858 52-5 05
E-Mail:       investor-relations@mwb.de
Internet:     www.mwb.de
ISIN:         DE0006656101
WKN:          665610
Indizes:      CDAX, PRIMEALL, CLASSICALLSHARE
Börsen:       Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard),
              München; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------