Adhoc Meldung

28.04.2008

mwb Wertpapierhandelsbank AG: Dividende/Jahresergebnis 2007

mwb Wertpapierhandelsbank AG / Dividende/Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Gräfelfing/München, (28. April 2008) - Der Aufsichtsrat der mwb
Wertpapierhandelsbank AG hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss
(HGB) der mwb AG festgestellt. Demnach erzielte das Unternehmen im
Geschäftsjahr 2007 einen Jahresüberschuss nach HGB in Höhe von TEUR 2.819
nach TEUR 2.860 im Vorjahr. Der vom Aufsichtsrat gebilligte
Konzernabschluss nach IFRS weist einen Überschuss von TEUR 2.918 nach
Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter am Jahresüberschuss aus (i.Vj.
TEUR 2.859). Vorstand und Aufsichtsrat werden deshalb der kommenden
Hauptversammlung vorschlagen, aus dem Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr
2007 in Höhe von TEUR 2.328 (i. Vj. TEUR 3.202) eine Dividende in Höhe von
EUR 0,42 je gewinnberechtigter Aktie auszuschütten. Damit hält die mwb an
ihrem Verständnis von Dividendenpolitik fest, die Aktionäre an der
Entwicklung des Unternehmens angemessen zu beteiligen.

Kontakt:
mwb Wertpapierhandelsbank AG
Thomas Posovatz 
Rottenbucher Straße 28
82166 Gräfelfing
Tel.: 089/85 85 2-500
Fax: 089/85 85 2-505 
E-Mail: investor-relations@mwb.de


28.04.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     mwb Wertpapierhandelsbank AG
              Rottenbucher Straße 28
              82166 Gräfelfing
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)89 858 52-305
Fax:          +49 (0)89 858 52-5 05
E-Mail:       investor-relations@mwb.de
Internet:     www.mwb.de
ISIN:         DE0006656101
WKN:          665610
Indizes:      CDAX, PRIMEALL, CLASSICALLSHARE
Börsen:       Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard),
              München; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------